LNG wichtig für Schiffsantriebe

 

Flüssiges Erdgas als Kraftstoff der Energieversorgung

 

Wilhelmshaven/RB - Wilhelmshaven als Energie-Importhafen mit der zügigen Stationierung einer schwimmenden Flüssigerdgas-Plattform (LNG-FSRU), der „Hoegh Esperanza“, sowie Optionen für weitere LNG-Terminals gab einem Vortrag beim Nautischen Verein besondere Aktualität.

„Flüssiges Erdgas (LNG) als alternativer Kraftstoff in der Schifffahrt“ war das Vortragsthema, dem sich Rainer Runde, der Technical Superintendent der Wessels Reederei in Haren an der Ems, zuwandte. Der Vortrag setzte zum Verständnis einige fachliche Kenntnisse voraus.

 

Zunächst verglich der Referent die Fakten einer LNG-Bunkerung mit der von Schweröl und Marine Gas Oil (MGO). Neben der Kostenersparnis sind Emissionseinsparungen als ökologische Effekte vorteilhaft. Zu den Vorzügen gehört auch der um 20 % höhere Heizwert als Diesel. LNG ist weder toxisch noch korrosiv. Ein leichteres System von Ladungstanks ermöglicht zudem eine größere Ladungskapazität.

In der Energiedichte liegt LNG zwar hinter Diesel, aber vor Methanol, Wasserstoff und Akku-Betrieb, zumal letztere für Langstrecken ungeeignet sind.

 

Methan ist ein Hauptbestandteil von Erdgas. Rainer Runde erwähnte bei der Kraftstoff-Verbrennung auch den sogen. „Methanschlupf“, bei dem nicht genutztes bzw. nicht verbranntes Methan klimaschädlich in die Atmosphäre entweicht – ein Problem, dem mit Zweitaktmotoren begegnet werde, wodurch eine Ventilüberschneidung vermieden werden könne.

 

Auf den LNG-Schiffen werden die Besatzungen mit Lehrgängen trainiert, was zum herkömmlichen Schiffsbetrieb kaum Mehraufwand bedeuten würde.

 

Inzwischen sind schon viele LNG-angetriebene Schiffe unterwegs, was entsprechend viele LNG-Tanker erfordert.

Das Beispielschiff beim Vortrag war die für den LNG-Antrieb umgerüstete WES AMELIE, die heutige ELBBLUE, die gelegentlich schon am JadeWeserPort festgemacht hat. Dieser Containerfeeder als Schiffstyp für 1036 TEU mit hoher Eisklasse ist 23mal gebaut worden.

Zu den LNG-Retrofit-Arbeiten im Maschinenraum des Schiffes gehörte der Einbau eines 500 Kubikmeter fassenden „Typ C“ LNG-Tanks im Bugbereich. Die Erstbebunkerung zur Inbetriebnahme des LNG-Systems erfolgte am 23.08.2017 in Bremerhaven.

 

Bei Nordstream 1 konnten bei vollem Gasdurchfluß 55 Milliarden cbm jährlich empfangen werden. Um die russiche Gaszufuhr dieser Menge durch Nordstream 1 vollständig mit LNG-Importen ersetzen zu können, bedarf es nach Aussage von Rainer Runde der Installation von 7 der „Hoegh Esperanza“ vergleichbarer FSRU-Plattformen, an denen dann täglich 1,5 Tanker ihr gekühltes LNG regasifizieren.

 

---------------------------------

 

 

 

Makroplastik in der südlichen Nordsee

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Naut. Vereins Whv- Jade hielt die Wissenschaftlerin Fau Dr. R. Schöneich - Argent einen engagiert vorgetragenen Bericht über die Forschungsergebnisse zur Ermittlung der Quellen der MAKRO - Müllverschmutzung in der Nordsee.Dabei zeigte der Titel des Vortrages: "STADT, LAND, FLUSS, MÜLL, MEER " , welche Einleitungspfade Sie dazu näher untersucht hatte.

Zur Klärung der Begriffe: Mit MAKRO - MÜLL werden die Teile bezeichnet, die größer sind als 5mm , Mikromüll ist kleiner (z.B Waschmaschinenfasern)dann folgt Nano- Müll. So wurde Strandmüll ( von der Insel Mellum), Flussmüll ( Ems, Weser, Elbe, Eider) und auch Einleitungspfade an der brit. Ostküste näher untersucht.

Dabei unterschied sie zwischenabsichtlicher Entsorgung durch den Menschen ("littering") und der Entsorgung durch Eintrag von naturnahem Kunststoffeinsatz.

Als erstes Ergebnis wurde deutlich, dass die Mengenangaben in den Flüssen, die als Senken und Einleitungspfade für Plastikmüll dienen, ganzjährig stark variieren und dass bei ca 40% des hiesigen Strandmülls ( Nord / Ostsee) eine eindeutige Quelle nicht ermittelt werden kann.

Die Referentin erforschte weiterhin die land - und seebasierten Einträge durch Schiffsverkehr, Aquakultur, Fischerei und Containerverluste (bis zu 1400 / jährlich) und konnte auch hier keine dauerhaft belastbaren Werte ermitteln.

Weiter wurden Umwelteinflüsse näher untersucht wie z.B. Drift und Anlandung, ( Feldversuch mit 63.000 Flachwasserdriftkörpern )Wind, Oberflächenströmung, Ablenkung durch Krängung (!), Wassertemperatur, Salzgehalt, Küstenmorphologie, Gezeiten, Vermischung Salz/ Süßwasser und Entfernung zur Küste .

Simulationen wurden durchgeführt für Spiekeroog, den Ärmelkanal, für das Gebiet Seine- Rhein - Weser - Elbe, für das Skagerrak und die Norwegen Rinne bis zur Arktis.

Egebnis für das Ausmaß der Vermüllung mit Makroplastik im Bereich der Deutschen Bucht: ca 0- 270Teile/ qkm und 150- 2000 Partikel / cbm !

Für die Ermittlung der Vermüllung der Wassersäule wurden keine Messungen durchgeführt.

Am Meeresgrund wurden ca 160 - 18 tsd Teile/ qkm ermittelt.

Müllinseln, wie man sie im Pazifik, im Indischen Ozean und im Atlantik schon seit längerer Zeit kennt, gibt es in der Nordsee nicht , aber es ist schlimmer : Dort bildet die Verunreinigung eine "Milchsuppe" !

Instabile Ansammlungen heterogenen Mülls bestehen am europ. Kontinentalschelf, an den deutschen Inseln, zwischen Irland und England und im Ärmelkanal.

Abschließend zeigte die Referentin die Folgen auf für die Kleinstlebewesen und damit für die Nahrungskette in der Nordsee (erinnert sei an die Untersuchungen der Mageninhalte der gestrandeten Pottwale).

Zusammenfassend appellierte sie an uns alle , die 6 "R" zu befolgen: Reduce , Refuse, Reuse, Repair, Recycle Rethink !

Die Bekämpfung des weltweiten Müllproblems kann nicht durch Einzellösungen erfolgen, es ist ein komplexes Puzzle und erfordert Anstrengungen eines Jeden.

Die UN bereitet dazu eine " DRAFT" - Resolution vor .

Mit einem lang anhaltenden Applaus bedankten sich die Zuhörer für den sehr engagierten und lebendigen Vortrag.

Aktuelles

Unser langjähriges Vorstandsmitglied, Kapitän Godehard Ohmes, erhält die Ehrenmitgliedschaft im Deutschen Nautischen Verein.

Der Bericht steht auf der Seite "Schifffahrt aktuell"

--------------------------------

Am 29.09.2022 berichtete der Leiter der maritimen Gruppe des SEK der Polizei Niedersachsen über die "Einsätze von polizeilichen Spezialkräften Niedersachsens im maritimen Umfeld"

Ein Bericht über den Vortrag erscheint in Kürze.

--------------------------------

 

 

Den Bericht über unsere Fahrt zur "PEKING" in Hamburg finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

-------------------------------

Der NV Wilhelmshaven-Jade e.V. feierte am 27ten August sein 2tes "Molenfest" auf dem Molenkopf der 3ten Einfahrt. Unser Beiratsmitglied KAdm aD Gottfried Hoch hat viele interessante Details zum "Molenkopf" zusammengestellt. Alle Informationen, und einige Bilder vom "Molenfest" finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

--------------------------------

Aktuelle Informationen zu der neuen Fährverbindung von Wilhelmshaven nach Helgoland finden Sie auf unserer Seite "Schifffahrt aktuell".

--------------------------------

Eine besondere Ehrung für unser langjähriges Mitglied Kapt. Godehard Ohmes.

Ein Bericht steht auf der Seite "Schifffahrt aktuell"

--------------------------------

Unter "Jahresberichte" finden Sie das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung.

--------------------------------

Informationen über eine Reise mit dem Deutschen Marinemuseums nach Amsterdam -die auch den Mitgliedern des NV Wilhelmshaven-Jade e.V. angeboten wird- finden Sie auf der "Veranstaltungsseite".

--------------------------------

Dipl. Ing. Dieter Becker, Beirat im NV Wilhelmshaven-Jade e.V. für weitere fünf Jahre als Sachverstaniger bestellt. Der Bericht steht auf der Seite "Schifffahrt aktuell"

-------------------------------

Im "Vortragsarchiv" finden Sie den Bericht über die "FAIRPLAY TOWAGE Group".

 

--------------------------------

Wilhelmshaven - Sailing - Cup

Leider befindet sich die MS"NORDWIND" zum Zeitpunkt des WSC noch in der Werft. Der NV Wilhelmshaven-Jade e.V. kann daher dieses Jahr kein Schiff zur Mitfahrt anbieten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die WTF.

-----------------------------------

 

Informationen zum "Deutschen Schifffahrtstag 2022" finden Sie unter "Veranstaltungen" Schifffahrtstag.

---------------------------------------

Das diesjähriges Schifffahrtsessen des NV Wilhelmshaven-Jade e.V. findet am 11ten November um 18ooh im "Atlantic Hotel" Wilhelmshaven statt.

 

----------------------------------

Unser -geplantes- Vortragsprogramm für 2022 finden Sie unter "Veranstaltungen / Vortragsprogramm"

 

--------------------------------------