Vortragbericht: Aus der Erfahrung eines frisch gebackenen Nautikers

 

Vom Navigieren auf dem Berufsweg zum Nautiker

 

Der Nautiker Tom-Oliver Thomssen beim Nautischen Verein

 

Wilhelmshaven/RB - Erfahrungen von der Ausbildungszeit und vom Berufsleben eines Nautikers vermittelte Tom-Oliver Thomssen seinen Zuhörern beim Nautischen Verein. Der Vortragende stammt aus Friesland und fährt zur Zeit bei der Reederei Rörd Braren in Kollmar an der Unterelbe. Selbst Mitglied des Vereins, wusste Thomssen in seinem sehr lebendigen Vortrag von diversen Schwierigkeiten während seiner Laufbahn zu berichten. Er empfiehlt, sich auf ein Fachgebiet zu spezialisieren. Die Auswirkung der Digitalisierung an Bord erlebt er mit Vor- und Nachteilen unmittelbar - so hält er auf Papier gedruckte Seekarten für ein weiterhin nützliches Medium. Andererseits ist die Papierflut von Verordnungen und Mitteilungen schon zu einer Belastung geworden. Auch steht das Leben an Bord oft vor Herausforderungen, die durch die jeweilige Herkunft der Seeleute bedingt sind. So sind auch die über Patente ausgewiesenen Qualifikationen unterschiedlich, wobei Thomssen hier den nord- und westeuropäischen Ländern eine gute Ausbildung bescheinigt.

 

Eine lebhafte Diskussion unter den zahlreich anwesenden Nautikern ergänzte die Ausführungen von Tom-Oliver Thomssen, der seine Berufswahl keineswegs bedauert und den Wunsch hat, noch Seelotse zu werden.